Fachkräfte

Lehrer*innen

Medienbildung

Qualifizierung

Themenbereich

Zielgruppe

Medienlotsen Fortbildungsprojekt

In einer zunehmend digitalisierten und mediatisierten Gesellschaft kommt einer modernen handlungs- und bedarfsorientierten Medienbildung eine immer größer werdende Bedeutung zu. Die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen sind immer auch Medienwelten. Diese Medienwelten bieten im Aufwachsen ebenfalls wichtige Erfahrungs-, Entwicklungs- und Orientierungsräume, welche mit Chancen und Risiken für Teilhabe, Demokratiebildung, Chancengerechtigkeit, Meinungsvielfalt und Persönlichkeitsentwicklung verbunden sind. Deshalb müssen verstärkt medienpädagogische Angebote etabliert werden, um Kinder und Jugendliche in diesem Prozess zu begleiten und bei der Förderung ihrer individuellen Medienkompetenz zu unterstützen. Schulen haben hierbei eine tragende Rolle, denn eine umfassende informations- und kommunikationstechnische sowie reflexive Medienbildung ist im Medienbildungscurriculum verbindlich für alle Berliner Schulen festgeschrieben.

Das Medienlotsenprojekt ist ein Fortbildungsangebot zur Umsetzung von Medienbildung an der eigenen Schule entsprechend des Basiscurriculums Medienbildung. Das Fortbildungsangebot unterstützt durch theoretischen Input und praktische Anleitung in Form von modularisierten Fortbildungsangeboten die Etablierung von Medienbildung an der eigenen Schule.

Mehr Infos zu Umsetzung, Ziele und Anmeldung können dem Download „Informationen zur Medienlotsenfortbildung“ entnommen werden.

Das Medienlotsenprojekt Fortbildungsangebot finden Sie auch bei youtube

Download: Informationen zur Medienlotsenfortbildung

Mehr Informationen und Anmeldung:
Regionale Fortbildung, Verbund II, Esther Kelz
www.medienbildung-verbund2.de, E-Mail: kelz(at)gmx.de

Kooperationspartner